Reisebericht der Monster in Limoges

Wir fuhren am Mittwoch in Fürth los. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Metz und der Besichtigung der Außenstelle des Centre Pompidou ging es weiter nach Dijon. Gestärkt durch einen Croque Monsieur und ein Frühstück am nächsten Morgen, fuhren wir weiter nach Limoges.
Einem sonnig-anstrengenden Aufbau der Ausstellung vor dem Rathaus in Limoges, folgte ein offizieller Empfang mit dem Bürgermeister, Stadträten, dem deutschen Konsul, einer Fürther Vertreterin der Stadt und vielen anderen interessanten Leuten.
Am Samstagabend wurde die Monsterausstellung im Rathauspark offiziell eröffnet, danach gab es ein leckeres deutsch-französisches Menü von Rainer Mörtel.
Dann war es auch schon Sonntag und wir machten uns auf die lange Heimreise nach Fürth.

Hier der Link zu dem französischen Fernsehbeitrag

Vielen Dank an alle Helfer und netten Menschen. Fotos: Kamran Salimi

[nggallery id=11]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2019 Patrick Preller | Design by ThemesDNA.com
top